Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Facebook Business Manager & Facebook Business Suite

Michael 0
0
(0)

Die Begriffe Facebook Business Manager und Facebook Business Suite hast du bestimmt schon einmal gehört. In diesem Beitrag zeige ich dir, was es damit auf sich hat.

Was ist der Facebook Business Manager?

Der Facebook Business Manager ist ein Tool, mit dem du deine Werbekonten und Facebook-Seiten verwalten kannst.

Außerdem kannst du darin die Rollen und Berechtigungen derjenigen definieren, die an einem Account mitarbeiten.

Damit ist es zum einen möglich, als Dienstleister mehrere Konten sinnvoll und übersichtlich zu verwalten.

Zum anderen können die Betreiber der Seiten und Werbekonten, konkrete Rechte vergeben, wenn sie Arbeiten an andere outsourcen.

Gut zu wissen: Der Facebook Business Manager wird zur Facebook Business Suite. Vorhandene Konten werden automatisch umgezogen und im Laufe des Jahres 2021 soll das neue Tool allen zur Verfügung stehen.

Die Business Suite wird wie gehabt auch weiterhin über business.facebook.com erreichbar sein.


Gratis E-Book: Wie du auf Social Media enorme Reichweite aufbaust!

Die 8 ultimativen Reichweiten-Tipps für deine Social Media Aktivitäten


Was ist die Facebook Business Suite?

Die Facebook Business Suite ist das Tool, mit dem Unternehmen ihre Facebook, den Messenger, Instagram und WhatsApp zentral steuern können.

Mit der Business Suite soll es vor allem auch für kleinere und mittelständige Unternehmen, Selbstständige und Kleinunternehmer möglich werden, alles in einem zentralen Tool zu erledigen.

Die Funktionen der Facebook Business Suite

Diese Features bietet dir die Business Suite von Facebook gesammelt an einem Ort:

  • Überblick: bereits auf der Startseite erhältst du einen Überblick über die wichtigsten Infos. Du findest deine Updates, gepostete Beiträge, Insights und die Werbeanzeigen der verknüpften Profile.
  • Inhalte erstellen: Posts für Facebook und Instagram planen und veröffentlichen – und das gleichzeitig. Die Texte lassen sich sogar pro Plattform anpassen, was beispielsweise die unterschiedliche Verwendung von Hashtags auf Facebook und Instagram vereinfacht.
  • Benachrichtigungen: Alle Updates aus der Facebook-Familie an einem Ort. Du hast in einem Postfach deine Anlaufstelle für deine Benachrichtigungen, Nachrichten und Kommentare. Hier kannst du außerdem Antworten auf häufig gestellte Fragen automatisieren und dir damit eine Menge Zeit sparen. Die Funktion kannst du auch für Abwesenheitsnotizen nutzen, damit deine Community weiß, wann du nicht erreichbar bist.
  • Werbung: Buche passende Ads zu deinen Zielen, die dir hilft, deine Zielgruppe zu erreichen. Hier kannst du entweder spezielle Ads erstellen oder vorhandenen Beiträge zu mehr Reichweite verhelfen. Mehr dazu lernst du zum top Preis im Grundkurs bezahlte Werbung auf Facebook und Instagram*.
  • Auswertung und Analyse: Überwache in den Insights deine Performance, damit du weist was gut und was weniger gut bei deiner Zielgruppe ankommt.

Der große Vorteil besteht darin, das es vor allem kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) erleichtert wird, ihr Social Media Marketing an einer zentralen Stelle zur verwalten, ohne sich auf andere Anbieter verlassen zu müssen.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.