Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Blog Kommentare schreiben – Tipps für mehr Bekanntheit

Michael 0
0
(0)

Die Kommentarfunktion eines Blogs ist eine tolle Möglichkeit, mit dem Autor in Verbindung zu treten und zu interagieren. Ich gebe dir in diesem Beitrag wertvolle Tipps zum Thema Blog Kommentare schreiben und verrate dir, was du besser nicht tun solltest.

Wenn du eine eigene Website hast, kannst du diese sogar oftmals als Link hinterlegen. Mittlerweile sind das zwar in den meisten Fällen „nofollow“ Links, es hilft dir aber trotzdem, neue Besucher zu gewinnen.


Gratis E-Book: Wie du auf Social Media enorme Reichweite aufbaust!

Die 8 ultimativen Reichweiten-Tipps für deine Social Media Aktivitäten


Tipps, die deine Blog Kommentare verbessern:

  • Schreibe Kommentare mit Mehrwert.
  • Beteilige dich an Diskussionen damit du nicht ganz unten in der Kommentarspalte verschwindest.
  • Benutze deinen eigenen Namen. Das baut Vertrauen auf und erhöht die Wahrscheinlichkeit für Link-Klicks.
  • Verlinke zu deiner Website und kommentiere nicht einfach mit einem Affiliate-Link. Das häuft sich hier auf meinem Blog momentan (dazu mehr weiter unten).
  • Liefere zusätzliche Details, die sich auf den Text beziehen oder auf die übrigen Kommentare.
  • Verfolge die Diskussion weiter, z. B. mit einem RSS-Reader.
  • Teile Beiträge anderer, damit der Mehrwert auch bei deiner Community ankommt. Fordere sie auf, sich an der Diskussion zu beteiligen.
  • Nutze ein Avatar-Bild, das dich zeigt. Das macht dich sympathischer und schafft Vertrauen. Außerdem erkennen dich die Leser wieder, wenn sie deinen Blog besuchen.
  • Sei geduldig. Du wirst nicht von jetzt auf gleich explosionsartig neue Leser bekommen. Das braucht Zeit und ist eine langfristige Strategie.


Es ist eine nervige Unart beim Blog Kommentare schreiben, und ich frage mich ob es tatsächlich Menschen gibt, die es als funktionierende Strategie verkaufen: Ein paar Sätze nach dem Motto: „toller Beitrag, echt viel Mehrwert, schaut mal hier: Affiliate-Link“ zu posten ist aus meiner sich einfach nur Unsinn!

Erstens, warum sollte ich solche Kommentare auf meinem Blog frei geben?

Zweitens, ein Netzwerk baut man sich so sicher nicht auf.

Ich habe schon mal überlegt ob ich die Kommentare frei geben und mit meinem eigenen Affiliate-Link überarbeiten sollte. Ich habe mich bisher dagegen entschieden.


Werbung


Was meinst du dazu, würdest du das machen? Schreib‘ es mir gerne in die Kommentare.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.